Welche Kamera für Einsteiger?

Post a reply


This question is a means of preventing automated form submissions by spambots.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: 8-) :idea: :n67: :| :n3: :miau :n57: :old :zzz :doh :tweety :pika :datenkrake :tw :eu :n65: :cuss :usuk :mrgreen: :triforce :PC
View more smilies

BBCode is ON
[img] is ON
[flash] is OFF
[url] is ON
Smilies are ON

Topic review
   

Expand view Topic review: Welche Kamera für Einsteiger?

Re: Welche Kamera für Einsteiger?

by trenda » 19 Oct 2018, 16:21

Hmmm...etwas spät, aber ich habe jetzt auch dieses USB-Dock gefunden. Wie funktioniert das denn?

Re: Welche Kamera für Einsteiger?

by gaudi » 10 Oct 2018, 15:42

Ich entschuldige mich, dass ich erst jetzt antworte... Ich habe in diesen Tagen leider einiges um die Ohren und bin darüber hinaus noch nie so forenaffin. Zum eigentlichen Thema... Ich komme mit dem 10-20 mm gut zurecht und bin auch mit damit geschossenen Architektur-Aufnahmen zufrieden. Die Version mit Blende f3.5 ist auch für Lowlight und somit für Innenaufnahmen passend.

Re: Welche Kamera für Einsteiger?

by trenda » 04 Oct 2018, 09:55

Danke nochmals für die Antwort. Wie geht es dir mit dem 10-20mm? Ist es für Architektur-Fotos geeignet?

Re: Welche Kamera für Einsteiger?

by gaudi » 01 Oct 2018, 11:37

Alles klar, dann wünsche ich dir viel Freude mit dem zukünftigen Objektiv! Ich habe das 17-70 mm f2.8-4.0 Contemporary, das 100-400 mm f5.0-6.3 aus derselben Serie und das 10-20 mm f3.5. Nachdem die anderen beiden Linsen mit dem USB-Dock kompatibel sind, habe mich nur für das dritte Objektiv ans Kundenservice wenden müssen. Das Update hat gut und relativ schnell funktioniert.

Re: Welche Kamera für Einsteiger?

by trenda » 30 Sep 2018, 22:29

Danke, gaudi, für deine Antwort! Ich glaube, dass ich zur Zeit nicht so viel Brennweite brauche und bleibe wahrscheinlich bei dem 17-50mm f/2.8. Mit welchem von den beiden hast du Erfahrung? Welche Objektive hast du noch? Und noch eine Frage: bist du mit dem Service von dem Hersteller zufrieden? Danke!

Re: Welche Kamera für Einsteiger?

by gaudi » 24 Sep 2018, 00:55

Also ich kann bezüglich Nikon-Kameras nicht so gut mitreden, weil ich keine direkten Erfahrungen damit habe. Ich selbst habe eine EOS 1300D von Canon und komme damit gut zurecht. Das 17-50 mm f2.8 von Sigma ist ein gutes Standard-Objektiv mit einer durchgehenden Lichtstärke. Dann gibt es aber ein 17-70 mm f2.8-4.0 Contemporary desselben Herstellers. Für deine Zwecke sind beide Varianten passend, aber du musst halb abwiegen welcher Aspekt (größerer Brennweitenbereich oder durchgehende Lichtstärke) dir wichtiger ist.

Welche Kamera für Einsteiger?

by trenda » 31 Aug 2018, 22:28

Kennt sich wer mit Kameras und Objektiven aus? Ich bin derzeit schon wieder beim Schauen online was es gibt und überlege, was für mich gut passen würde.
Ich habe grundsätzlich sehr wenig Erfahrung mit DSLR Fotografie, habe nur mit Systemen von Freunden probiert und lese gerne und schaue Videos. Aber möchte schon seit einiger Zeit eine APS-C Kamera kaufen und langsam einsteigen.
Die Auswahl der Kamera ist nicht so schwer, zumindest glaube ich, dass mir als Anfänger ein Einsteigermodell von Nikon z.B. reicht, etwa wie eine D5500. Aber ich bin vor allem verwirrt mit welchem Objektiv ich die Kamera kaufen soll. Ich glaube, dass es besser ist, wenn es ein Zoom-Objektiv ist, etwa wie ein Sigma 17-50mm f/2.8, mit dem ich lernen kann. Oder brauche ich mehr Brennweite?
Ich fotografiere gerne Landschaften, Architektur und Menschen. Manchmal auch Blumen. Wahrscheinlich werde ich die Kamera auch auf Reisen mitnehmen, aber nicht immer.
Habt ihr bessere Vorschläge oder Alternativen? Kennt ihr gute Informationsquellen für Anfänger, wo man sich einlesen kann? Danke im Voraus : )

Top