Maximilian Krauss begehrt folgende NACHTRÄGLICHE MITTEILUNG

Gegendarstellungen, Widerrufe etc werden viel zu oft vergessen, weswegen ich hier einige auflisten werde. Wichtig ist: Ich suche keine Gegendarstellungen, es sind also nur welche, über die ich zufällig gestolpert bin, die Häufigkeit basiert also nicht auf der Unzuverlässigkeit der Medien sondern nur, ob ich dieses zum richtigen Zeitpunkt konsumiert habe oder ob es jemand von der Forencommunity reinpostet.
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5163
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Maximilian Krauss begehrt folgende NACHTRÄGLICHE MITTEILUNG

Post by dejost » 17 Mar 2014, 14:17

http://derstandard.at/1392688228671/Nac ... Mitteilung

Maximilian Krauss begehrt folgende

NACHTRÄGLICHE MITTEILUNG


Sie haben am 6. Februar 2014 auf Ihrer Website http://derstandard.at/ in einem Artikel mit der Überschrift „Verhetzung: SOS Mitmensch zeigt FP-Politiker Krauss an" Folgendes berichtet:

„Die Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch hat den FPÖ-Politiker Maximilian Krauss wegen Verdachts der Verhetzung bei der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt. Gegenstand der Anzeige sei unter anderem eine Presseaussendung des Obmanns der FPÖ Wien-Josefstadt [...]. Krauss habe darin „eine in rechtsextremen Kreisen kursierende Lügengeschichte über straffreien Kindesmissbrauch durch Türken" weiterverbreitet."

Das von der Staatsanwaltschaft Wien gegen Maximilian Krauss wegen dieser Anzeige zum Aktenzeichen 501 St 19/14i geführte Ermittlungsverfahren wurde nunmehr eingestellt, weil kein tatsächlicher Grund zur weiteren Verfolgung bestand.

Post Reply