Ausgabe 32 - 2. Oktober 06

Österreich, die 17. Kaufzeitung erschien erstmalig September 2006 und ich habe sie die ersten Monate abonniert, um zu sehen, als was für eine Art von Zeitung sie sich etablieren wird. Mein Abo ist mittlerweile abgelaufen. Meine Gedanken dazu kann man hier nachlesen, vereinzelt wird auch noch was dazukommen.
Post Reply
User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Ausgabe 32 - 2. Oktober 06

Post by dejost » 02 Oct 2006, 15:23

Unfreiwillige Lacher bringt das Gio Hahn - Interview

"Warten möglicherweise höhere Aufgaben in der Bundespolitik"

"Nein, ich bleibe in Wien und will den erfolgreichen Kurs der Wiener Partei fortsetzen."


Eher tragisch ist, was Max Edelbacher als Polizeiinsider schreibt:
Er hat offensichtlich die Studie zu den afrikanischen Dealern nicht gelesen. Oder nicht verstanden.
Hat aber trotzdem eine Kolumne.

So wie "heute" schreibt auch Österreich die große Koalition herbei.


Irgendwo im Blatt vermutet Wilfried Seipel, umstrittener Museumdirektor von Beruf, dass Schüssels Abwahl rational (für ihn) nicht erklärbar sein und es wohl nur Neid gewesen sein kann.
Gleich daneben sagt Gabriele Spigelfeld (wer immer sie auch sein mag) "Bei Scharz (sic!) / ROt schlafen alle in.

Post Reply