Mii hat Wii U

:usuk Everything about Gaming, Computers and the Interwebs. Sometimes there are even free steamkeys.

Moderators: Kamila, ThePurplePantywaist

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5134
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Mii hat Wii U

Post by dejost » 25 Jul 2014, 08:48

Am Anfang war ich eher abgeneigt, dann an der Kippe, jetzt habe ich mir doch einen Wii U zugelegt.

Die folgenden Aspekte haben den Ausschlag gegeben:
-der Preisverfall der letzten Zeit (wobei ich davon ausgehe, dass er spätestens Q2 2015 um nochmal ca 50 Euro fällt)
-die Bonusspielaktion (kaufe Mario Kart 8, und du kriegst ein weiteres Spiel als Download gratis - gab es bis 30.07.2014)
-mein Universalgutschein (der wäre Mitte Juli 2014 sonst verfallen)
-es sind einige gute Spiele erschienen bzw angekündigt, die mich interessieren (siehe aktuelle Liste)
-auch wenn ich es energisch abstreiten würde: Vielleicht bin ich doch ein bisschen ein Fanboy

Darüber hinaus habe ich auch noch 5 € Cashback-Guthaben im Eshop bekommen, das wusste ich aber vorab nicht.

Also, auf zu einer ersten Bewertung anhand des Ersteindrucks
Positive Aspekte:
Der Wii U ersetzt den Wii vollständig. Es gibt sogar ein eigenes Programm, wie man wirklich alles (Savegames, am Wii gekaufte Titel uvm) von Wii auf Wii U transferiert. Hat zwar in meinem Fall sehr lange gedauert, aber dafür eine süße Animation gehabt.
Daher kann man auch das bisherige Wii-Equipment weiterverwenden.
Graphik trotz aller Unkenrufe erkennbar besser als am Wii (natürlich immer noch schlechter als am PC)

Gemischte Aspekte:
Das Wii Pad ist zwar eine originelle Idee und hat ein paar Vorteile, aber ob es wirklich die "Killerapp" ist, wage ich sehr zu bezweifeln: Die meisten Spiele machen zwar irgendwie davon Gebrauch (zB Karte, Inventar), und es stört auch gar nicht, aber einen Mehrwert stellt das nicht dar - es ist halt etwas anders als sonst, aber nicht besser. Pikmin 3 zB hat ein Kontrollschema, wo man mit dem Touchscreen am Wii Pad zielt - ich habe es eine halbe Stunde ausprobiert, und es funktioniert eh, aber mit Wiimote funktioniert es schneller, genauer und angenehmer. Das Wii Pad als Controller funktioniert auch gut, es schaut viel schwerer aus, als es ist, aber wenn ich die Wahl habe nehme ich trotzdem den Classic Controller Pro stattdessen.
Der Nintendo eShop nimmt jetzt nur mehr richtiges Geld - das ist zwar natürlich besser als die Wiipoints bisher, aber das Problem ist, dass man die Wiipoints jetzt im Wii-Shop ausgeben muss. Während es Wiipoints tw geschenkt gab, wenn man Stammkunde & Club Nintendo Mitglied ist, gibt es im eShop (für Käufer eines "Premium Wii U") nur Cashback-Guthaben wenn man viel einkauft (ca alle 60€ gibt's 5€ Guthaben). Dafür hat der eShop dauernd irgendwelche Sonderangebote, hier hat man offensichtlich von Steam gelernt.
Miiverse ist Nintendos Versuch, irgendeine Art von Social Network in die Konsole einzubauen. In manchen Spielen und im Menü poppen halt - eh unaufdringlich - irgendwelche Meldungen von anderen SpielerInnen auf, ich brauch's nicht, aber solange es nicht nervt, von mir aus. Bei den Sprachen hat sich Nintendo nix überlegt, ich sehe auch Meldungen auf Französisch und Spanisch. Gut, vielleicht ist der Gedanke, ich suche mir ganz viele virtuelle "Freunde", und sehe dann nur deren Meldungen.

Negative Aspekte:
Der Akku des Wii Pad hält wirklich absurd kurz.
DLC - Nintendo hat leider (vermutlich als letzter, aber jetzt leider doch) DLC umarmt: Für alle (un)möglichen Spiele gibt es extra Missionen zu kaufen odgl.
Im EShop sind teilweise Spiele als gratis angeführt, die das nicht sind: ZB bei einem Flipper ist das Menü als "Spiel" gratis, aber muss jeden Flippertisch extra kaufen.
Updates - dauernd muss man irgendwelche Updates runterladen oder installieren.


sonstig Erwähneswertes:
Kurz hatte ich gedacht, ich kann nicht mehr Super Mario spielen, weil ich dauernd wo runter gefallen bin. Dann habe ich gemerkt, dass der Wii U einfach lagt (dh wenn ich auf eine Taste drücke, kommt die Reaktion am Schirm erst eine 1/4-Sekunde später). Bevor ich den Wii U im Zorn zurückgegeben habe, habe ich gelernt, dass das eine Spezialität von HD-Fernsehern ist, wenn man etwas via HDMI ansteckt (alle anderen Konsolen hingen bis jetzt anderweitig dran). Zum Glück habe ich die Einstellung bei der Glotze gefunden, um das zu deaktivieren.
Uplay gibt's auch für den Wii U, und es ist plattformübergreifen, dh die Uplaypoints (oder wie die heißen) für Bonusinhalte kann ich auf allen Plattformen sammeln und verwenden.