Was habt ihr zuletzt online bestellt?

Klassisches Forum, ohne jedwede Themenvorgabe, also zu allen anderen Themen

:usuk forum about anything else
User avatar
Dolan
Ich habe schon einmal gepostet
Posts: 1
Joined: 14 Aug 2018, 09:54

Was habt ihr zuletzt online bestellt?

Post by Dolan » 14 Aug 2018, 10:03

Hey Leute,

hab letztens mal darüber nachgedacht, wie viel man heute eigentlich so im Internet bestellt.
Die Vorteile liegen auf der Hand. Man muss seinen Hintern nicht mehr selbst zum Laden bewegen,
die Preise sind günstiger und die Auswahl ist riesig.

Dass dabei die lokalen Einzelhändler kaputt gehen interessiert niemand. Nur regen sich alle darüber auf,
wenn die Geschäfte dort zu machen. Schwindet ja auch immer ein wenig Lebensqualität,
wenn vor Ort keine Einkaufsmöglichkeiten mehr da sind.

Die Zukunft wird so aussehen, dass Drohnen unsere Paket ausliefern, weil die Versandunternehmen das nicht mehr
bewältigen können. Die Mutter allen Übels ist Amazon, die bereits einen eigenen Lieferdienst auf die Beine gestellt haben.
Macht ihr euch über solche Dinge Gedanken? Was habt ihr zuletzt im Internet bestellt?
...und war das zwingend notwendig?

LG

dejost unclogged

Re: Was habt ihr zuletzt online bestellt?

Post by dejost unclogged » 14 Aug 2018, 14:43

Wichtiges Thema.
Dass dabei die lokalen Einzelhändler kaputt gehen interessiert niemand. Nur regen sich alle darüber auf,
wenn die Geschäfte dort zu machen. Schwindet ja auch immer ein wenig Lebensqualität,
wenn vor Ort keine Einkaufsmöglichkeiten mehr da sind.
Die Gründe hast Du eh schon angeführt, warum es für den Konsumenten einfacher bzw besser und dann meist noch billiger ist, online einzukaufen.

Außerdem kaufen wir immer mehr Ware vom Fließband, die also egal wo sie herkommt, die selbe ist. Trotzdem (oder deshalb) produzieren Firmen tw unüberschaubare Mengen an ähnlichen, aber nicht gleichen Produkten. Ein örtlicher Händler kann da nur eine beschränkte Auswahl an Produkten (oder Produktkategorien) haben - wer nur irgendwo in die Pampa ein Riesenlagerhaus knallen muss, tut sich da wesentlich leichter.

Das erinnert mich an das Stichwort "Beratungsdiebstahl" (vgl hier) - Beratung gibt es eh kaum noch.

Zumindest in Wien sperren aber wieder mehr kleine Nahversorger auf.
Die Zukunft wird so aussehen, dass Drohnen unsere Paket ausliefern, weil die Versandunternehmen das nicht mehr
bewältigen können. Die Mutter allen Übels ist Amazon, die bereits einen eigenen Lieferdienst auf die Beine gestellt haben.
Da bin ich auch skeptisch - unser Paketpostler von der Post ist in jeder Hinsicht super, dem kann Amazon bestenfalls nacheifern.
Drohnen werden, so wie selbstfahrende Autos, sicher irgendwann zustellen. Aber für ganz alltägliche Sachen wird das wohl zu teuer sein.
Macht ihr euch über solche Dinge Gedanken?
Zu Amazon hat Kortz.at ein eigenes Topic, heute noch interessant ab etwa hier.
Was habt ihr zuletzt im Internet bestellt?
Ich glaube zuletzt habe ich ein gebrauchtes (Ebay) und ein neues (Universal) Spiel bestellt.
...und war das zwingend notwendig?
Für den Preis hätte ich beide sonst nirgends gefunden - und das gebrauchte Spiel ev auch sonst nicht.

Aber dazu zwei Anekdoten aus dem letzten Jahr:
Mein Fahrradschlauch hatte ein Loch. Dabei habe ich gemerkt, dass auch das Felgenband gerissen ist.
Ich war dann extra in ein paar Sportgeschäften und kleinen Fahrradläden, genau aus den Überlegungen die Du beschrieben hast - kein Felgenband. Im etwa 5. Geschäft, eine kleine Fahrradwerkstatt, hat mir der Inhaber gesagt, die verkauft er nicht (er wird wohl welche für die Reparatur brauchen), damit macht er kein Geschäft. Hab sie dann online bestellt, war mit Versand ein paar Euro.

Ich habe mir, wahrscheinlich beim Libro, irgendwelche Klebehaken gekauft. Die waren aber zu breit. Also war ich in einigen Läden, wie Bauhaus, Pagro, andere Librofilialen usw, aber die hatten alle nur die selben Klebehaken. Habe dann doch welche online gekauft, waren mit Versand billiger als die, die ich nicht verwenden konnte und haben gepasst.

Was die Anekdoten aber auch zeigen:
Im niedergelassenen Handel funktionieren nur Dinge, die oft gekauft werden. Ladenhüter gehen dort nicht, daher kommt ja auch das Wort. Gerade aber bei zB Amazon machen die "Ladenhüter" einen viel größeren Teil des Umsatzes aus, weil die potentiellen AbnehmerInnen viel mehr sind und das Lager groß genug ist.

User avatar
Maji
Öfter als 5mal gepostet
Posts: 5
Joined: 17 Aug 2018, 13:56

Re: Was habt ihr zuletzt online bestellt?

Post by Maji » 17 Aug 2018, 14:20

Ich muss sagen, dass ich die Entwicklung mittlerweile auch ein wenig beängstigend finde. Allein was meine Nachbarin jede Woche an Klamotten bestellt, anstatt selber ihren Hintern vor die Tür zu bewegen. Mind. jeden 2. Tag klingelt der Postmann, ob ich nicht was für sie annehme könne. Mir ist natürlich dann klar, dass der Postmann den Kram auch loswerden muss, also tu ich ihm den Gefallen. Für die Nachbarin mache ich das aber garantiert nicht.

Allein was da an Verpackungsmaterial verwendet wird. Zalando ist das beste Beispiel dafür, wie einfach heute das Onlien Shopping von Klamotten funktioniert. Einfach ein paar Größen bestellen und was nicht passt, kostenfrei zurück. Alles wird doppelt und dreifach eingepackt. Die Papiertonnen vorm Haus sind gnadenlos überfüllt (immer!)

Hab mal vor längerem beim lokalen Händler ein Auto gekauft und wollte noch ein paar Winterräder dazu haben. Er meinte er kümmere sich darum, was er aber nie tat. Da es nach langem hinhalten dann aber Zeit wurde, hab ich mich kurzer Hand selbst darum gekümmert und die Reifen im Internet bestellt. Einfach die Autodaten bzw. Schlüsselnummern eingegeben und innerhalb von 2-3 Tagen waren die Dinger da! Einfacher gehts nicht und ich war nicht mehr abhängig von diesem dämlichen Autohändler. War damals glaub ich bei oponeo.at

Was soll man also zum Onlineshopping sagen außer dass die Vorteile gravierend sind ;)
Und im jeweiligen Moment zählen nur diese, wenn man schnell was braucht.

trenda
Öfter als 5mal gepostet
Posts: 9
Joined: 31 Aug 2018, 18:58

Re: Was habt ihr zuletzt online bestellt?

Post by trenda » 31 Aug 2018, 19:38

Ich bestelle öfters Geräte online und nur selten Kleidung oder Schuhe, aber meine letzte Bestellung waren eben Schuhe, die ich nicht zurückschicken musste, es hat gepasst.

Post Reply