In Erinnerung an ...

Klassisches Forum, ohne jedwede Themenvorgabe, also zu allen anderen Themen

:usuk forum about anything else
User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 23 Jan 2008, 23:08

... Heath Ledger

Wie wir alle aus den Medien entnehmen konnten, ist gestern der hochtalentierte australische Schauspieler Heathcliff Andrew Ledger im Alter von 28 Jahren verstorben.

Hier ein Bild aus "A Knight's Tale", einer der witzigsten Abenteuerfilme der letzten Jahre, wo Ledger die Hauptrolle des Sir Ulrich von Lichtenstein gespielt hat:

Image
Image

Er wird allerdings noch ein letztes Mal im Kino zu sehen sein, nämlich als Joker in "The Dark Knight".
Last edited by Der Alchemist on 07 Apr 2008, 14:13, edited 1 time in total.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 26 Jan 2008, 00:56

Woran ist er gestorben?
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 26 Jan 2008, 08:01

harald wrote:Woran ist er gestorben?
Überdosis Schlaftabletten, wird vermutet. In der Wohnung von Mary Kate Olsen übrigens. Aber
An initial autopsy on January 23 proved inconclusive at determining Ledger's cause of death.
Fand 10 things I hate about you recht gut.

A Knight's tale fand ich ok, die Idee Sportfilm und Historienfilm zu kombinieren fand ich sehr interessant.

Brokeback habe ich nicht gesehen, werde ich noch machen.

Batman Film freu ich mich schon, hoffe der wird gut.

Irgendwo las ich, weil Selbstmorde und Drogenexzesse unter Schauspielern, Sängern etc sehr häufig sind, dass ein WissenschafterIn die Vermutung aufgestellt hat, nicht Schauspieler etc werden suizidal sondern andersrum Leute die solche Tendenzen haben haben auch eine Persönlichkeit (ev sensibel, überdreht, risikiofreudig?) die es ihnen leichter macht im Showbusiness Fuß zu fassen.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 07 Feb 2008, 07:30

Da über Nacht neue Ergebnisse kamen, poste ich das Mal:

Heath Ledger starb an einem Unfall, genau genommen an einem Medikamentenmix von 6 verschiedenen Medikamenten.

Die Familie hat wiederum darum ersucht, in ihrer Trauerarbeit nicht weiter von den Medien behelligt zu werden.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 07 Apr 2008, 14:40

... Charlton Heston

Er war wohl einer der ganz Großen. Seine Ausdruckskraft war grandios. Man denke zB an seine Darstellung von Charles George Gordon ("Gordon Pascha") in Khartoum. Über seine Waffenvernarrtheit schau' ich jetzt mal hinweg, denn perfekt ist eh niemand.

--------------------
Ich habe diesen Thread jetzt zu einem Allgemeinen Gedenkthread umgebaut. Der Vollständigkeit halber sei zusammengefasst, dass den Herren Dr Kurt Waldheim, Gary Gygax und Sir Arthur Charles Clarke bereits in anderen Threads gedacht wurde.

Im Übrigen ist vor zwei Wochen Hestons Kollege Richard Widmark verstorben. Ein paar seiner interessantesten Filme waren Mord im Orient-Expreß und Raubzug der Wikinger sowie natürlich Das Urteil von Nürnberg.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 07 Apr 2008, 15:18

Hab doch glatt jemanden vergessen zu erwähnen, den wir alle gekannt haben (oda?):

... Dr. Walter Dohr
Bundespressedienst / 22.02.2008 / 15:43 / OTS0245 5 II 0215 NBU0002 CI

Tod von Sektionschef Dr. Walter Dohr
Utl.: Unersetzlicher Verlust für den Datenschutz in Österreich

Wien (OTS) - Mit Betroffenheit haben wir heute die unerwartete
Nachricht erhalten, dass das langjährige Mitglied des
Datenschutzrates und ein Datenschützer der ersten Stunde Dr. Walter
Dohr plötzlich verstorben ist, erklären der Vorsitzende und der
stellvertretende Vorsitzende des Datenschutzrates.

Dr. Dohr war nicht nur seit Beginn des Datenschutzes in Österreich
in diesem Bereich engagiert tätig, er hat den Datenschutz auch immer
wieder als seine Herzensangelegenheit vertreten. In all seinen
vielfältigen hohen andersweitigen Funktionen blieb er dem
Datenschutz immer verbunden und beobachtete seine genaue Einhaltung.
Aber auch als Mensch wird er uns fehlen. Er brachte nicht nur seine
vielfältige Expertise ein, sondern es war auch immer persönlich eine
Freude mit ihm arbeiten zu dürfen. Der Datenschutz in Österreich
verliert mit dem Tod von Sektionschef Dr. Dohr nicht nur einen
einzigartigen Experten, sondern auch einen engagierten Mitkämpfer und
auch, als auch einen besonderen Menschen, an dem sich jeder sein
Vorbild nehmen konnte. Er war auch immer ein wirklicher Freund.

Wir werden in großer Dankbarkeit ihm immer ein ehrendes Angedenken
bewahren, schlossen der Vorsitzende des Datenschutzrates Dr. Harald
Wögerbauer und der stellvertretende Vorsitzende des Datenschutzrates
Abgeordneter zum Nationalrat Mag. Johann Maier.
--Harald
Image

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 17 Apr 2008, 11:43

Weil wir gerade in dem Thread fleißig diskutieren, sollte ein wichtiger Wissenschafter erwähnt werden:

... Edward Lorenz
Erfinder der Chaos-Theorie ist gestorben: Edward Lorenz stieß zufällig auf Entdeckung
Texanische Tornados durch Schmetterlingsschläge
Meterologie als Ausgangspunkt weitreichender Thesen

Der Schöpfer der Chaos-Theorie, Edward Lorenz, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er starb in seinem Haus in Cambridge im US-Staat Massachusetts. Als Professor des Massachusetts Institute of Technology legte er 1972 seine Chaos-Theorie vor, nach der kleinste Ursachen schwerwiegende Folgen haben können.

Er erklärte das mit dem "Schmetterlingseffekt": Wenn ein Schmetterling in Brasilien mit seinen Flügeln flattert, führt das zu Bewegungen in der Atmosphäre, die in Texas einen Tornado auslösen können.

Zufällige Entdeckung
Auf die Chaos-Theorie war Lorenz in den sechziger Jahren zufällig gestoßen, wie sein Schüler Kevin Trenberth berichtet. Lorenz schickte scheinbar dieselben Berechnungen unabsichtlich zweimal durch einen Computer - und erhielt weit auseinanderliegende Ergebnisse. Bei der peniblen Überprüfung stellte sich heraus, das an einer Stelle eine winzige Verschiebung der Dezimalstelle - weniger als 0,0001 - zu den unterschiedlichen Ergebnissen führte.

Die Entdeckung des "deterministischen Chaos" wirkte weit über Lorenz' Fachgebiet, die Meteorologie, hinaus. Bei der Verleihung des Kyoto-Preises für Grundwissenschaften 1991 wurde seine Theorie "als eine der dramatischsten Veränderungen in der Sicht der Menschheit auf die Natur seit Sir Isaac Newton" gewürdigt. Lorenz gewann viele wissenschaftliche Auszeichnungen, allerdings nicht den Nobelpreis: Für sein Fachgebiet Meteorologie gibt es keine Kategorie.

Lorenz wurde am 32. Mai 1917 in West Hartford im US-Bundesstaat Connecticut geboren. Schon als Kind habe er "etwas mit Zahlen" machen wollen und sei vom Phänomen der Wetterveränderungen fasziniert gewesen, sagte er einmal. Sein Buch über "Die Natur und Theorie der allgemeinen Zirkulation in der Atmosphäre" von 1967 gilt bis heute als Grundlagenwerk der Meteorologie.

(apa/red)
--Harald
Image

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 18 Apr 2008, 02:38

... Stanley Kamel

Er war wohl einer der interessantesten Schauspieler seiner Generation. Besondere Bekanntheit erlangte er als Darsteller von Dr Charles Kroger in der beliebten Krimireihe Monk. Sehr schade um ihn.
Last edited by Der Alchemist on 04 Jun 2008, 09:30, edited 1 time in total.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 02 Jun 2008, 13:48

... YSL

Yves Saint Laurent war nach Coco Chanel die wohl bedeutendste Modeperson des 20. Jahrhunderts. Im Gegensatz zu manch anderen Modeschöpfern war er weitgehend frei von Überheblichkeit. Trotz seiner lebenslangen Drogensucht (eine Folge des Algerienkrieges, Schande über Frankreich!) zog er sich erst vor wenigen Jahren aus dem Geschäft zurück.

Möge er in Frieden ruhen.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 04 Jun 2008, 09:30

... Mel Ferrer

Als Beispiel für seine vorzügliche Ausdruckskraft kann zB die Rolle des Noel Marquis de Maynes in Scaramouche genannt werden.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 01 Jul 2008, 12:23

... Don S. Davis

Siehe zB seine Darstellung von General Hammond in der bekannten Fernsehserie Stargate - SG1.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 11 Aug 2008, 21:15

... Altbundeskanzler Dr Fred Sinowatz

Er galt als echter Humanist und hat politisch meist für die Sache und nicht für sich selbst gearbeitet. Es mögen sich bei dieser Gelegenheit einige der jetzigen Figuren ein Beispiel nehmen.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 10 Sep 2008, 18:32

... Wendelin Schmidt-Dengler

Habe die Fernsehinterviews des Institutsvorstands der Wiener Germanistik und Leiters des Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek immer sehr geschätzt. Schade.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 11 Oct 2008, 09:41

... Landeshauptmann Dr Jörg Haider

Ich war bekanntlich kein Fan, aber dieser Mann hat Großes geleistet:

Mehr oder minder ihm allein ist zu verdanken, dass er das dritte Lager, statt dass es in die Bedeutungslosigkeit abdriftet, zur zweitstärksten Kraft und zur Regierungspartei gemacht hat. Er hat das BZÖ gegründet und ebenso mehr oder minder im Alleingang auf 10% und vor die Grünen gebracht.

Was man auch immer von ihm gehalten hat, er war eine politische Ausnahmeerscheinung, ein Talent dass die österreichische Politik über 20 Jahre lang geprägt hat.
Last edited by dejost on 20 Feb 2010, 12:47, edited 1 time in total.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 12 Oct 2008, 17:22

Auch ich war ja kein Anhäger Haiders. Aber er war wohl das größte politische Talent der letzten zwei Jahrzehnte. Niemand konnte so gut mit den Medien umgehen wie er. Und auch seine stets gute Laune war beeindruckend. Noch vor wenigen Tagen habe ich herumsinniert, dass Jörg Haider ob seines gelungenen Bundescomebacks wohl noch bis ins hohe Alter erfolgreich weiterarbeiten wird. Umso erschütterter war ich in der Nacht von Freitag auf Samstag ob der Radiomeldung. Dass dies ausgerechnet am Neunziger seiner Mutter stattfinden musste, macht es natürlich noch unfassbarer.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 24 Oct 2008, 11:52

... Helmut Zilk

Da Zilk vor meiner Zeit Fernsehmacher, Bürgermeister und Minister war, kann ich seinen Einfluss und seine Wichtigkeit nicht beurteilen. Gering können sie aber nicht gewesen sein.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 10 Nov 2008, 08:10

... Miriam Makeba

Auch wenn sie unsereins wohl durch die Kooperation mit Harry Belafonte und den Song Malaika bekannt ist, möchte ich hier auf ihren Kampf gegen die Apartheid und ihre Einsätze für den Frieden hinweisen.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 19 Dec 2008, 16:06

... Majel Barrett-Roddenberry

Stimme der Enterprise (jeder Enterprise, eigentlich), Witwe (des verstorbenen) Gene Rodenberry, Mutter von Counselor Troi, Nurse Chapel...

Außerdem hat sie im gekübelten Pilot zu Star Trek die weibliche erste Offizierin "Number One" (ohne Namen, aber Nr. 1 hat sich durchgesetzt) gespielt, die Rolle kam aber nicht gut an. Allerdings kam Spock auch nicht gut an.
Barrett often joked that Roddenberry, given the choice between keeping Mr. Spock (whom the network also hated) or the woman character, "kept the Vulcan and married the woman, 'cause he didn't think Leonard [Nimoy] would have it the other way around."
edit: Auch UF widmet ihr den sonntäglichen Cartoon:
http://www.userfriendly.org/cartoons/ar ... 012221.gif
Last edited by dejost on 21 Dec 2008, 09:03, edited 1 time in total.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 19 Dec 2008, 17:48

... Heinz Schäffer

Verfasser der Loseblattsammlung, die viele Studenten beim Lernen des österreichsichen Verwaltungsrechtes wie auch bei Prüfungen begleitet hat, Ersatzmitglied des VfGH, Autor unzähliger rechtswissenschaftlicher Publikationen,...

http://diepresse.com/home/recht/rechtal ... 0/index.do
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 07 Jan 2009, 08:21

2009 starben bisher (u.a.)

... Johannes Mario Simmel
Autor von, u.a., "Mich wundert, daß ich so fröhlich bin", "Es muß nicht immer Kaviar sein", "Und Jimmy ging zum Regenbogen", "Auch wenn ich lache, muß ich weinen".

... Gert Jonke
Lyriker, Dramatiker

... Adolf Merckle
Ehemals Rechtsanwalt erbte er von seinem Vater einen Pharmaziebetrieb. Unter seiner Führung wurde das Unternehmen rasch größer und hatte verschiedenste Beteiligungen, ua Kässbohrer und Heidelberger Zement und eben Ratiopharm. 1991 führte er Öko-Controlling ein, andrerseits wurden ihm gelegentlich zweifelhafte Geschäftspraktiken vorgeworfen. Mit einem geschätzten Vermögen von über 10 Milliarden € war er einige Zeit lang der 3. reichste Deutsche und dabei eher medienscheu. Im Zuge der Wirtschaftskrise verlor das Unternehmen einerseits durch Spekulation mit VW Aktien, andrerseits war das Zementunternehmen in der Kreide, da es einen Konkurrenten gekauft hatte. In den Medien wurde über mangelnde Liquidität und Überbrückungskredite berichtet, er setzte nach Informationen aus Branchenkreisen seine Gläubigerbanken unter Druck. Merckle drohte, seine Beteiligungsgesellschaft VEM Vermögensverwaltung in die Insolvenz gehen zu lassen, sollten die Kreditinstitute ihn nicht finanziell unterstützen.
Merckle wählte den Freitod im Alter von 74.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 12 Jan 2009, 12:00

Irgendwie habe ich im Dezember des Vorjahres vergessen an den bekannten Theater-, Film- und Fernsehschauspieler

Horst Tappert

zu erinnern, was hiermit nachgetragen ist.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 04 May 2009, 13:31

... den Bühnengiganten, Humanisten und leidenschaftlichen Österreicher

Fritz Muliar

der bis zuletzt Freude am Theater hatte.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 26 Jun 2009, 09:59

... Michael Jackson
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 20 Feb 2010, 13:11

Johanna Dohnal

Die erste Frauenministerin Österreichs.
Ihren Beitrag für die Frauenrechte ist von jemandem mit der Gnade der späten Geburt gar nicht abschätzbar.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 17 Jun 2010, 14:45

... Hans Dichand
Dichand prägte die österreichische Medienlandschaft wie kein anderer, zweifelslos eine der wichtigsten Personen nach dem 2. WK, egal wie man inhaltlich zu ihm steht.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 13 Apr 2011, 18:28

Dieser Eintrag ist jetzt zwei Monate überfällig. Offensichtlich war ich schon lange nicht mehr eingeloggt ... :o

Du, lieber
Peter Alexander
hast sechs Jahrzehnte lang Millionen Menschen Freude bereitet, dafür möchte ich Dir ein ganz persönliches DANKE sagen.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 03 May 2011, 19:43

Der Alchemist wrote:Dieser Eintrag ist jetzt zwei Monate überfällig. Offensichtlich war ich schon lange nicht mehr eingeloggt ... :o

Du, lieber
Peter Alexander
hast sechs Jahrzehnte lang Millionen Menschen Freude bereitet, dafür möchte ich Dir ein ganz persönliches DANKE sagen.
Bravo und Danke!
--Harald
Image

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 17 Jul 2011, 20:01

Nachzutragen sind

Peter Falk

und

Otto von Habsburg
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 07 Oct 2011, 11:36

Steve Jobs 1955-2011

Er war nicht immer der erste mit Entwicklungen und Erfindungen, aber jedenfalls der Cleverste in der Vermarktung. Wir verdanken ihm computertechnisch viel!

Image
--Harald
Image

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 18 Oct 2011, 09:21

Da wär mir aufgrund des vorigen Verstorbenen ein fast noch Wichtigerer entgangen:

Dennis Ritchie 1941-2011

Falls ihr ihn nicht kennt, eine kurze Zusammenfassung:
Without Dennis Ritchie we would have:
No Windows
No Unix
No C
No Programs
A large setback in computing
No Generic-text Languages.
We would all read in Binary..
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 23 Nov 2011, 07:11

... Georg Kreisler

Komponist vieler, zeitloser (Wiener) Lieder, von denen er manche selber Everblack nannte. Kreisler war sicher ein Unbequemer, aber wie so oft, posthum ist er plötzlich der "Wiener Kabarettist", obwohl er oft wenig schmeichelnde Wort für Wien fand, welches laut ihm am schönsten ohne Wiener wäre.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 28 Dec 2011, 16:37

... Václav Havel

und

... Johannes Heesters

Danke für euer Wirken!
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Post by Der Alchemist » 21 Feb 2012, 17:18

... Whitney Houston

und

... Christian Ide Hintze

Vielen Dank für euer Schaffen.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Post by dejost » 19 Sep 2013, 13:30

... Hiroshi Yamauchi
November 7, 1927 – September 19, 2013


Der Patriarch, der Nintendo zu dem machte, was es seit einiger Zeit wieder aufhört zu sein.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Post by harald » 03 Oct 2013, 23:09

Und beinahe wen besonders Wichtigen verpasst:

Marcel Reich-Ranicki 1920-2013

Ich halte ihn für einen der wenigen Literaturkritiker Deutschlands, der wirklich Kritik übte, und zwar so, dass sie auch jeder verstand.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/b ... 79735.html
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Re:

Post by dejost » 03 Jan 2015, 17:02

...Kurt Kuch 1972-2014

Der News-Aufdecker hat den Kampf gegen Lungenkrebs verloren.
Gerade Aufdeckungsjournalismus, wie ihn Kurt Kuch betrieb, ist für das heutige Österreich äußerst wichtig - wieviele wie ihn gibt es denn sonst noch?

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Re: Re:

Post by dejost » 02 Mar 2015, 08:45

...Leonard Nimoy 1931-2015

He lived long and prosper.
Nachruf auf Heise: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 61421.html

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Re: In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 04 Jan 2016, 15:31

In den letzten zwei Jahren sind leider außerordentlich viele Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Wissenschaft und Kultur verstorben, ich hatte mir eigentlich vorgenommen, diese Sammelliste auf circa 10 bis 15 Personen zu beschränken, aber es hat trotz viel zu strenger und rein subjektiver Auswahl nicht funktioniert, mit der Bitte um Verständnis (auch bezüglich der nochmaligen Nennung unseres Vulkaniers). Im Übrigen habe ich jetzt nur solche Leute ausgewählt, deren Bekanntheit hierzuforum keiner näheren Erörterung bedarf. Reihenfolge chronologisch, beginnend Anfang 2014:

  • Maximilian Schell
    Gabriel García Márquez
    Wojciech Jaruzelski
    Eduard Schewardnadse
    Heinz Zemanek
    Dietmar Schönherr
    Barbara Prammer
    Lauren Bacall
    Richard Attenborough
    Gottfried John
    Joachim Fuchsberger
    Udo Jürgens
    Norbert Leser
    Werner Ogris
    Carl Djerassi
    Richard von Weizsäcker
    Louis Jourdan
    Leonard Nimoy
    Terry Pratchett
    Karl Moik
    Günter Grass
    Franz Kreuzer
    Frederic Morton
    Hans Klecatsky
    Władysław Bartoszewski
    Ruth Rendell
    Pierre Brice
    Christopher Lee
    Harry Rowohlt
    Helmuth Lohner
    Gerd Bacher
    Ludwig Steiner
    Omar Sharif
    Hans Mommsen
    Helmut Schmidt
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Re: In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 06 Jan 2016, 18:17

... Pierre Boulez

... als herausragenden Vertreter der seriellen Musik.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Re: In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 18 Jan 2016, 15:30

Das Künstlersterben geht leider weiter,

nun also mit David Bowie und Alan Rickman.

Sehr schade.
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Re: In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 21 Feb 2016, 13:26

... Umberto Eco
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Re: In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 06 Mar 2016, 13:15

... Nikolaus Harnoncourt
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Re: In Erinnerung an Ray Tomlinson

Post by dejost » 07 Mar 2016, 07:21

... Ray Tomlinson
Der US-Informatiker hatte 1971 die erste E-Mail in einem Netzwerk verschickt. Mails gab es bereits vorher, sie konnten aber nur an dem Rechner gelesen werden, an dem sie auch geschrieben worden waren.

Tomlinson führte auch das @-Zeichen in seiner heutigen Funktion ein. Der Absolvent des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) erfand die E-Mail, als er für den 1969 vom US-Militär lancierten Internet-Vorläufer Arpanet arbeitete, an den nur Forschungszentren angeschlossen waren.

An den Text seiner ersten Mail könne er sich nicht mehr erinnern, schrieb Tomlinson einmal in seinem Blog. „Vermutlich war es so etwas wie QWERTYUIOP“
http://orf.at/stories/2328237/

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

Re: In Erinnerung an Harry Glück

Post by dejost » 16 Dec 2016, 09:00

... Harry Glück
Umgesetzt hat der prominente Architekt Bauten mit rund 18.000 Wohnungen, davon 16.000 in Wien. Allein in den imposanten Wohntürmen von Alt Erlaa wurden 3.100 Wohnungen geschaffen. Ihre Freizeit können die Mieter zum Beispiel in den Schwimmbädern am Dach verbringen - die auch in anderen Glück-Gebäuden quasi zum Inventar gehören.

Weitere wichtige Bauten des geehrten Architekten sind der Heinz-Nittel-Hof in Floridsdorf, die Terrassenhäuser in der Inzersdorfer Straße, Reihenhäuser in der Großfeldsiedlung oder der "Glaspalast" in der Nähe des Rathauses - ein Bürohaus, dessen Tage jedoch bereits gezählt sind
Glück studierte Architektur an der Technischen Universität Wien. Das Doktorat machte er an der Universität Innsbruck. Gebaut hat Glück nicht nur Häuser: Er war auch zwölf Jahre lang als Bühnenbildner tätig.

Außergewöhnlich sei auch die Kontinuität seiner Arbeit. Harry Glücks erster mehrgeschoßiger Wohnbau sei 1962 bezogen worden. Seine beiden Wohnbauten in der Altmannsdorfer Straße sowie am Altmannsdorfer Dreieck werden 2017 den Bewohnern übergeben.
http://diepresse.com/home/kultur/kunst/ ... -gestorben
Das Wohnen in der Stadt mit den Vorzügen der Natur zu kombinieren war eines der zentralen Anliegen Harry Glücks. Wer eine grüne Terrasse hat, braucht am Wochenende nicht aufs Land zu fahren, so sein Credo. Die Pools auf dem Dach, die er bei zahlreichen seiner Wohnanlagen errichtete, sah er als bewussten Transfer einer Luxusausstattung hin zum "gemeinen Volk".
Das brachte ihm seinerzeit einiges an Kritik ein: "Ich wurde von rechts angegriffen, weil ich den Luxus an die Proleten verschwende, und von links, weil ich es den Leuten zu gemütlich mache und sie den revolutionären Schwung verlieren", resümierte er 2013.
Der von ihm mitentwickelten Typologie der Terrassenhäuser wie in der Inzersdorfer Straße (1974) blieb er mit wenigen Abwandlungen sein Leben lang treu. Wie er selbst betonte, schätzten seine Auftraggeber auch die bautechnische Effizienz seiner Konstruktionen
Sein Büro, das zur Blütezeit seiner Karriere rund 100 Mitarbeiter umfasste, gab er Ende der 1990er-Jahre auf, blieb aber trotz körperlicher Gebrechlichkeit bis ins hohe Alter aktiv, beteiligte sich gemeinsam mit Partnerarchitekten unermüdlich an Wettbewerben und realisierte solide Wohnbauten, etwa am Mühlwasser in Stadlau. Die Anerkennung, die ihm so lange verwehrt blieb, erlangte Harry Glück erst rund um seinen 90. Geburtstag. Anfang 2015 wurde ihm das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Wien verliehen, und der Publizist Reinhard Seiß ehrte ihn mit einer umfassenden Monografie. Die 18.000 Wohnungen bleiben als würdiges Denkmal seines Wissens und Wirkens
derstandard.at/2000049304319/Wiener-Architekt-Harry-Glueck-gestorben

In einer der 18 000 Wohnungen wohne ich derzeit - allerdings in einem Haus ohne Pool.

User avatar
Der Alchemist
Meister der Geheimnisse
Posts: 562
Joined: 15 Jun 2007, 12:31
Location: Terra
Contact:

Re: In Erinnerung an ...

Post by Der Alchemist » 12 Mar 2017, 18:08

Neben den in den vorhergehenden Postings genannten Personen sind im Vorjahr und natürlich auch bereits jetzt im 2017er leider wieder eine ganze Menge interessanter Menschen verstorben, daher hier wieder eine subjektive Auswahl:
  • Imre Kertész
    Hans-Dietrich Genscher
    Joseph Medicine Crow
    Prince
    Muhammad Ali
    Jürgen von Beckerath
    Bud Spencer
    Elie Wiesel
    Péter Esterházy
    Ossy Kolmann
    Marga Hubinek
    Johan Botha
    Gabriele Amorth
    Schimon Peres
    Brigitte Hamann
    Felix de Mendelssohn
    Dario Fo
    Leonard Cohen
    Ilse Aichinger
    Fidel Castro
    Lawrence Colburn
    George Michael
    Carrie Fisher
    Debbie Reynolds
    Josef Krainer
    Georges Prêtre
    Roman Herzog
    Ari Rath
    Sabine Oberhauser
    Karl Korinek
Gnothi seauton. Kai genoio, hoios essi.

harald
33.33% der Leserschaft
Posts: 1151
Joined: 04 Apr 2006, 10:50
Location: Klosterneuburg

Re: In Erinnerung an Harry Glück

Post by harald » 15 Jul 2017, 13:00

... Alois Mock

Da ich ihn persönlich kannte, kann ich nur sagen: ein persönlich lieber Mensch und somit eine angenehme Abwechslung zu manch anderem Politiker.

Außerdem der Wegbereiter zum Beitritt Österreichs zur EU, der an dieses Friedensprojekt vollumfänglich geglaubt hat.
--Harald
Image

User avatar
dejost
Administrator
Posts: 5149
Joined: 05 Oct 2005, 00:00
Location: im Westen von Wien
Contact:

In Erinnerung an Stanislaw Petrow

Post by dejost » 20 Sep 2017, 07:40

... Stanislaw Petrow

Es gibt wahrscheinlich nicht viele Menschen, über die man mit Fug und Recht sagen kann, sie haben die Welt gerettet.
Nun ist ein solcher im Alter von 77 in der Nähe von Moskau gestorben.

1983, knapp nachdem die UdssR eine südkoreanische Passagiermaschine abgeschossen hat, hatte er an einem Überwachungsgerät Dienst, welches den Abschuss von US-Interkontinentalraketen aus den USA meldete. Petrow erachtete dies aber als Fehlalarm und setzte keine weiteren Handlungen.
Hätte er den Abschuss vermeldet, hätten die UdssR einen vermeintlichen Gegenschlag initiiert, worauf die USA dies ebenso getan hätten, und es wäre genau das passiert, wovor sich die Welt den ganzen Kalten Krieg lang gefürchtet hat.

Petrow konnte den Fehlalarm auch deswegen einschätzen, weil er an der Errichtung des Systems mitgewirkt hatte.

Zumindest später ist Petrow für seine Leistung auch etwas gewürdigt worden, es gibt einen Film darüber usw. Laut Wikipedia hat er aber immer die Meinung vertreten, dass er einfach nur seinen Job gemacht hat.

Quellen:
http://orf.at/stories/2407666/
https://en.wikipedia.org/wiki/Stanislav_Petrov

Post Reply